Nanotechnologie Gefahr 1

 

Fortschritt und Gefahr – Hoffnung und Angst
zurück | weiter
 
Schlagzeilen/ Behauptungen
 Fortschritt Risiken
 
 

 +

 

Geringerer Rohstoffverbrauch
Das Energieproblem wird gelöst
Neue Medikamente dank Nano
Nanopartikel schädigen das Gehirn
Krankheiten werden früher erkannt
Gefahr von selbstreplizierenden Nano-Robotern
Den Fortschritt kann man nicht aufhalten
Nanoroboter zersetzen unsere Zellen
Bedeutendes Umsatzpotential in der Wirtschaft
Nanoteilchen sind nicht sichtbar
Medizinische Behandlung ohne Nebenwirkungen
Nanopartikel dringen in Körperzellen ein
Schnelle Super-Computer
Selbstreinigende Oberflächen
Knitterfreie Kleider - Bügeleisen ade
Neue Materialien für neue Produkte
Kohlenstoffröhrchen = vielleicht Lungenkrebs
Der Fortschritt kann ausser Kontrolle geraten
Neue Diagnose-und Therapieverfahren
Längere Haltbarkeit von Batterien
Wohin mit dem Nanoabfall?
Bessere Düngemittel in der Landwirtschaft
In der schönen neuen Nanowelt scheint alles möglich.
Doch wie realistisch sind die Zukunftsprognosen? Haben die Mahner recht, die gewisse Horrorszenarien heraufbeschwören?
Wie jede neue Technologie löst die Nanotechnologie Ängste aus, die durchaus berechtigt sind. Es hat sich gezeigt, dass eigentlich harmlose Stoffe in Form winziger Partikel plötzlich giftig werden. Die Zukunftstechnologie, die vieles revolutionieren soll, steht im Kreuzfeuer der Kritik.
Wir erwarten von Wissenschaftern, dass sie mit Risiken verantwortungsbewusst umgehen.