Nanotechnologie Visionen 2

 

Beispiele visionärer Ideen 1
zurück | weiter
 
Miniaturisierung - Kommunikativer Schmuck
Immer kleiner ...

Uhr und Handy Wristomo 

"Tag" von Nec

Ring-Handy von IBM

Java-Ring

Head Mounted Display von IBM

Als kommunikativer Schmuck werden Kommunikationsmittel bezeichnet, die als Schmuck getragen werden können.

Die wasserdichte Wristomo-Uhr soll alle gängigen Handy- Funktionen enthalten und somit handelsübliche Mobiltelefone ersetzen können. Zum Telefonieren wird die Uhr allerdings vom Handgelenk gelöst und im aufgeklappten Zustand an das Ohr gehalten. Für die Nutzung von Datendiensten bleibt die Uhr hingegen am Handgelenk.

Das Handy "Tag" von Nec mit flexibler Tastatur und LED-Anzeige kann am Arm getragen oder zusammengeklappt als Mobiltelefon genutzt werden.

Der Java-Ring von Dallas Semiconductor enthält alle denkbaren Identitätsnachweise und kann eine Vielzahl von Karten und Ausweise ersetzen.

IBM hat bereits einen Mobiltelefon-Prototypen entwickelt, der aus diversen Schmuckstücken besteht. Die Lautsprecher sind in Ohrringen eingebettet, das Mikrophon steckt im Anhänger der Halskette und dient nicht nur zum Telefonieren, sondern auch zur Sprachsteuerung. Der Fingerring ist mit Leuchtdioden ausgestattet und meldet einen ankommenden Anruf. Dazu gehört optional ein Armband mit einem Monitor, der Name und Telefonnummer von Anrufern zeigen könnte. Die Schmuckstücke erscheinen ästhetisch und cool

IBM hat auch einen voll funktionsfähigen tragbaren PC entwickelt, der neben einem im Gürtel getragenen PC und einer in der Hand zu haltenden Steuereinheit ein minimales Head Mounted Display als Bildschirm mit sich bringt.