Nanotechnologie Anwendungen 3

 

Beispiele von Anwendungen
zurück | weiter
 
Medizin
Implantate

Künstliche Knie- oder Hüftgelenke müssen vom menschlichen Körper gut angenommen werden, belastbar und rostfrei bleiben. Ihre Oberflächen werden derart beschichtet, dass sie vom umgebenden Zellkörper nicht abgestossen werden.

Krebstherapie

An der Charité in Berlin versucht der Biologe Andreas Jordan derzeit, eine schon bestehende Krebstherapie mit Nano-Hilfe zu verbessern. Seine Patienten leiden an einem bisher unheilbaren Gehirntumor. Die Forscher spritzen vor der Bestrahlung eine Flüssigkeit in den Tumor, in der magnetisierbare Nanoteilchen schwimmen. Der Trick: Die schwarzen Nanoteilchen sind mit einer Schicht aus Zuckermolekülen umhüllt. Diese "Verkleidung" verschafft ihnen Einlass in die Krebszellen. Sie werden regelrecht verschluckt. Nun wird ein hochfrequentes Magnetfeld eingeschaltet. Durch gleichmässige Erwärmung der Krebszellen soll der Tumor zerstört werden.

 
 
Nanopartikel (blau) werden in die
Prostata (grün) gebracht und
kontaktlos erwärmt
Nanopartikel in Wasser dispergiert Die Partikel reagieren auf den
Magneten
Menschliche Krebszellen,
angefüllt mit Nano-Eisenteilchen